Ergonomie

Was ist Ergonomie und warum ist sie so wichtig? Der Mensch sucht ständig Hilfsmittel, die ihm das Leben einfacher und angenehmer machen. So etwa das Auto, um von A nach B zu gelangen, einen Stuhl, um sich zu setzen und Schuhe, um bequem laufen zu können. Trotz diesen Erfindungen haben wir mit körperlichen Beschwerden zu kämpfen. Es besteht also ein Bedarf an weiteren, anderen Hilfsmitteln, die unser Leben einfacher und angenehmer machen, ohne dass wir körperliche Beschwerden aushalten müssen. Ergonomie ist die Wissenschaft, die sich mit der Anpassung von technischen Hilfsmitteln an die Bedürfnisse, Kapazitäten und Einschränkungen des Menschen beschäftigt. Ergonomie spielt eine große Rolle bei den Dingen, die wir täglich tun. Die meisten kennen Ergonomie jedoch vor allem im Zusammenhang mit der jeweiligen Situation am Arbeitsplatz (physische Ergonomie).

Was ist Ergonomie?

Physische Ergonomie berücksichtigt die menschliche Anatomie, Physiologie und Biomechanik des Menschen in Bezug auf dessen Aktivitäten. Dabei geht es beispielsweise um die Gestaltung des Arbeitsplatzes, die Körperhaltung während der Arbeit und eine korrekte Sitzhaltung am Computer. Untersuchungen, unsere eigenen Erfahrungen und die Erfahrungen unserer Kunden machen deutlich, dass an einem Computerarbeitsplatz, der ergonomisch auf die Mitarbeiter abgestimmt ist, deutlich gesünder, angenehmer und effizienter gearbeitet wird. Krankheitsbedingte Arbeitsausfälle nehmen ab, und die Arbeitsproduktivität steigt. Investitionen in die Ausgestaltung eines ergonomischen Arbeitsplatzes  werden oft als zusätzliche Kosten betrachtet, aber durch die Reduzierung von krankheitsbedingten Arbeitsausfällen und die Steigerung der Produktivität macht sich diese Investition ganz von alleine bezahlt. Die Prävention von krankheitsbedingten Arbeitsausfällen bringt jedoch weit mehr als nur finanzielle Vorteile. Ein Arbeitnehmer, der krank zu Hause bleibt, kostet eineinhalb bis zweimal so viel wie seine Bruttolohnkosten (Umsatzverlust, Arbeitsverzögerung oder zusätzliche Arbeit für die Kollegen). Ein gut ergonomisch eingerichteter Computer-Arbeitsplatz, inklusive Ergonomische Maus  und Ergonomische Tastatur  sind daher entscheidend.

Ergonomische Bedeutung

Ziel der Ergonomie ist es, Gebrauchsgegenstände, technische Systeme und Aufgaben so zu gestalten, dass Sicherheit und Gesundheit, Komfort und ein effizientes Funktionieren von Menschen gefördert werden. Die richtige Anwendung von Ergonomie macht das Arbeiten leichter und einfacher und ist zudem ein ausgezeichnetes Mittel zur Prävention von Arbeitsunfähigkeit und unnötigen, krankheitsbedingten Arbeitsausfällen.

Was versteht man unter Ergonomie? Ergonomie (oder Human Factors) ist die wissenschaftliche Disziplin, die sich mit der Interaktion zwischen dem Menschen und anderen Elementen eines Systems auseinandersetzt. Es ist die Beschäftigung mit den Theorien, Prinzipien, Daten und Methoden  zur Gestaltung von Entwürfen, mit denen das menschliche Wohlbefinden und die allgemeine Leistung des Systems optimiert werden.

Telefonnummer: +49-2102-8549042
E-Mail: info@easy-ergonomics.de